Nuova immagine
Nuova immagine
Nuova immagine
Nuova immagine
Nuova immagine
Nuova immagine
Nuova immagine

BOOK ONLINE

Glossary

Molekular Biologie
Die Molekularbiologie ist der Zweig der Biologie, der sich mit den molekularen Grundlagen der biologischen Aktivität beschäftigt. Die Molekularbiologie befasst sich hauptsächlich mit dem Verstehen der Wechselwirkungen zwischen Makromolekülen, das heißt, Proteine ​​und Nukleinsäuren (DNA und RNA).

Makronutrients
Makronutrients sind die hauptsächlichen Lebensmittel in unserer Diät. Sie bestehen aus Proteinen, Fetten oder Lipiden, Zucker und Kohlenhydraten.

Prädiktive Medizin
Die prädiktive, voraussagend Medizin ist die Medizin des Individuums: Die DNA-Analyse soll das beste Programm für jeden Einzelnen bestimmen mit maximaler Effizienz und einem minimalen Risiko.

Präventive Medizin
Die präventive Medizin ist auf die Aufrechterhaltung des Gesundheitszustands durch individualisierte, diagnostische, therapeutische Programme und einem Plan für einen gesunden Lebensstil ausgerichtet ist. 

Nutraceutical
Nutraceutical ist ein Begriff der "Ernährung" und "Pharma" verbindet.  Nutraceutical Lebensmittel werden oft auch als funktionelle Lebensmittel bezeichnet

Genetische Herkunft
Die moderne Molekularbiologie und Genetik definieren das Genom (oder genetisches Erbe) als die Menge der Chromosomen in jeder Zelle eines Organismus. In der Molekularbiologie wird das Genom eines Organismus als Erbinformation in der DNA definiert..

Freie Radikale
Freie Radikale werden als sehr reaktive chemische Spezies, die mit biologischen Substanzen interagieren und Schäden verursachen, definiert. Sie sind mitverantwortlich für die Entwicklung vieler Krankheiten und die Beschleunigung der Alterungsprozesses.

Endokrines System
In der Physiologie ist das endokrine System, oder hormonelles System, ein System von Drüsen und Zellen, von denen jede eine Art Hormon absondert. Das endokrine System reguliert den menschlichen Körper zusammen mit dem Nervensystem.

Immunsystem
Die Immunsystem ist ein komplexes System von biologischen Strukturen und Prozessen innerhalb eines Organismus.

Neuroendokrines-Immunsystem
Dieses System bildet die anatomische und funktionelle Integration zwischen drei wichtigen Systemen: das zentrale (Gehirn und Rückenmark) und das periphere (Nerven) Nervensystem, das endokrine System und das Immunsystem. Die Korrelation zwischen diesen Systemen bedeutet, dass der Körper richtig funktioniert, vor allem die so genannten autonomen Funktionen, das heißt, die Körperfunktionen, die nicht durch den Willen gesteuert werden.

Genomischer Test - Anfälligkeit für bestimmte Krankheiten
Dies betrifft die Erforschung bestimmter Gene, die Veränderungen in der Funktionsweise von einigen Stoffwechselvorgängen bewirken können. Die kann sich vorteilhaft oder nachteilig für den Träger auswirken. Die nachteilige Veränderung eines bestimmten Gens macht den Körper anfälliger für die Entstehung von Krankheiten.

Psychologische, kognitive Verhaltensweise
Hier werden die Fähigkeiten getestet, die eng mit der Gehirnfunktion verbunden sind, insbesondere in Bezug auf Wahrnehmung, Denken, Gedächtnis und Lernen. Sie wird durch die Verwendung einer speziellen Software und einiger Tests vom Arzt durchgeführt. 

Generelle semiotische medizinische Diagnose
Dies beinhaltet eine vollständige ärztliche Untersuchung, die der Arzt durchführt.

Stoffwechsel und Ernährungs-Diagnose
Eine Reihe von Tests, welche die Zusammensetzung des Körpers (Muskelmasse, Fettmasse, Wasser), Lebensstil, Ernährungsgewohnheiten und die körpereigenen Reaktionen bestimmt

Osteopathische Bewertung
Hier werden spezielle Neuro-Muskel-Skelett-Tests durchgeführt.

Bio-strukturelle Bewertung 
Bewertung mit Hilfe von neurologischen und Haltungs-Tests.(Fuß-, Augen-, Kiefergelenk, Blockaden). Zielt auf die Identifizierung von Ungleichgewichten, die das Funktionieren des gesamten Körpers beeinträchtigen können.

Fonteverde Collection Bagni di Pisa Palace & Spa